4s

Drücken Sie F11 um die Diashow zu starten

Besucher
heute:57
diesen Monat:16186
Bilder
neuestes10.12.2016
7 Tage200
gesamt30539

Bildarchiv der Eisenbahnstiftung

Die 100 neuesten Bilder

Nicht nur in Baden-Württemberg, sondern auch am Niederrhein in NRW hieß es zum Fahrplanwechsel am 11. Dezember 2016 Abschied nehmen von den n-Wagen - den einstigen Silberlingen. Von Emmerich oder Wesel aus verkehrten die n-Wagen-Züge auf den RB-Linien 33 und 35 nach Düsseldorf und Mönchengladbach. Zum Einsatz kamen zuletzt Loks der BR 111. Seit dem Planwechsel verkehren nun Flirt 3-Triebwagen von Abellio. Letztmalig ist hier 111 037 der DB Regio AG - Region NRW, Düsseldorf, mit einem n-Wagen-Zug auf der RB 35 bei Oberhausen-Sterkrade unterwegs. (03.12.2016) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
111 037 bei Oberhausen

 

Blick vom Wasserturm am Oldenburger Hauptbahnhof auf eine Übergabefahrt mit einer Lok der BR 81, die soeben den Güterbahnhof von Oldenburg verlassen hat, um über die Huntebrücke nach halbrechts den Rangierbahnhof zu erreichen. Ganz rechts die Anschlussgleise zum Hafen und zur Glashütte.  (07.05.1954) <i>Foto: Quebe</i>
Huntebrücke Oldenburg

 

VT 11 5006 erreicht als TEE 42 "Paris-Ruhr" aus Dortmund planmäßig den Bahnhof Paris-Nord.  (28.10.1968) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
TEE 42 "Paris-Ruhr"

 

TEE 190 "Parsifal" nach Paris beim Zwischenhalt in Hamburg Hbf.  (18.06.1962) <i>Foto: Walter Hollnagel</i>
TEE 190 "Parsifal" (1)

 

TEE 78 "Helvetia" nach Zürich ist in Hamburg Hbf eingetroffen. Er hat den damals weitesten Laufweg von 966 km noch vor sich. (18.06.1962) <i>Foto: </i>
TEE 78 "Helvetia" in HH Hbf -1

 

Für diesen wohl einmaligen Blick auf den Hamburger Hauptbahnhof erklomm Walter Hollnagel ein 26m hohes Baugerüst, um den Zugverkehr in der südlichen Ausfahrt des Hauptbahnhofs zu dokumentieren. Ein VT 11 fährt als TEE 78 "Helvetia" in Richtung Süden aus.  (27.05.1962) <i>Foto: Walter Hollnagel</i>
TEE 78 "Helvetia" in HH Hbf -5

 

Start des TEE 78 "Helvetia" nach Zürich im Bahnhof Hamburg-Altona.  (06.03.1958) <i>Foto: Walter Hollnagel</i>
TEE 78 in Altona (3)

 

Ein VT 11 verlässt als TEE 190 "Parsifal" nach Paris den Aachener Hauptbahnhof.  (23.06.1962) <i>Foto: Walter Hollnagel</i>
TEE 190 "Parsifal" in Aachen

 

VT 11 5004 fährt als TEE 155 "Parsifal" nach Hamburg in Köln Hbf ein.  (22.06.1962) <i>Foto: Walter Hollnagel</i>
TEE 155 "Parsifal" in Köln (1)

 

TEE 155 "Parsifal" von Paris nach Hamburg beim Zwischenhalt in Köln Hbf.  (22.06.1962) <i>Foto: Walter Hollnagel</i>
TEE 155 "Parsifal" in Köln (2)

 

RGP 825 Triebwagen XR 7777 der SNCF als TEE 155 "Parsifal" (Paris Nord - Dortmund) in Köln Hbf. (1958) <i>Foto: Robin Fell</i>
TEE 155 "Parsifal" in Köln (3)

 

Ein RGP 825 Triebwagen der SNCF als TEE 155 "Parsifal" (Paris Nord - Dortmund) in Essen Hbf.  (04.1959) <i>Foto: Willi Marotz</i>
TEE 155 "Parsifal" in Essen -3

 

Ein VT 08 mit einem VM auf Probefahrt zwischen Nürnberg und Würzburg bei Mainstockheim nördlich von Kitzingen. (1952) <i>Foto: Engels</i>
VT 08 auf Probefahrt (3)

 

VT 08 501 (Bw Frankfurt-Griesheim) fährt als FT 128 (Frankfurt - München) durch Amstetten. (08.1953) <i>Foto: Carl Bellingrodt</i>
VT 08 501 in Amstetten

 

VT 08 501/505 als FT 30 "Münchener Kindl" (Frankfurt/M ab 6.53 Uhr - München Hbf an 12.24 Uhr) auf der Schwäbischen Alb bei Lonsee nahe Amstetten. (27.07.1952) <i>Foto: Carl Bellingrodt</i>
VT 08 bei Lonsee

 

VT 08 503/505 als FT 30 "Münchener Kindl" (Frankfurt/M - München) bei Bretten. (08.1952) <i>Foto: Carl Bellingrodt</i>
VT 08 bei Bretten

 

VT 08 505 als FT 30 "Münchener Kindl" auf der Geislinger Steige. (08.1952) <i>Foto: Carl Bellingrodt</i>
VT 08 a. d. Geislinger Steige

 

03 032 (Bw Trier) mit E 822 bei Klotten an der Mosel. (09.1964) <i>Foto: R.F. Collins</i>
03 032 bei Klotten

 

Mit täglich rund 120.000 Reisenden gehört Bremen Hbf zu den meist frequentierten Bahnhöfen der DB. Das von 1885 bis 1889 errichtete Gebäude am Bremer Bahnhofsplatz entwarf der Architekt Hubert Stier im Stil der Neorenaissance.  (09.1964) <i>Foto: R.F. Collins</i>
Bremen Hbf

 

044 209 überquert mit einem Durchgangsgüterzug von Hamm nach Kassel das 482 m lange und mit 24 Bögen längste Kalksandsteinviadukt Europas bei Altenbeken. (15.02.1972) <i>Foto: Rolf Behrens</i>
Altenbekener Viadukt (7)

 

043 666 (Bw Emden) mit einem Güterzug auf der Emslandstrecke nördlich von Lingen. (08.1976) <i>Foto: Rolf Behrens</i>
043 666 bei Lingen

 

140 821 von DB Schenker Rail Deutschland (Mainz) mit einem Güterzug bei Weinheim-Lützelsachsen. (02.04.2015) <i>Foto: Wolfgang Eiser</i>
140 821 bei Weinheim

 

81 209 mit einer unbekannten Schwesterlok vor IC 2258 (Frankfurt - Saarbrücken) bei Weinheim-Lützelsachsen. (02.04.2015) <i>Foto: Wolfgang Eiser</i>
181 209 bei Weinheim

 

218 270 (Bh Trier) mit einem Sonderzug im Lahntal bei Balduinstein. (16.04.2003) <i>Foto: Uwe Haas</i>
218 270 in Balduinstein

 

TCDD 45.044 mit einem Güterzug in Suluova etwa 20 Kilometer nordwestlich der Provinzhauptstadt Amasya im Norden der Türkei. (31.10.1975) <i>Foto: Robin Fell</i>
TCDD 45.044 bei Suluova

 

41 360 mit einem der vielfachen Sonderzüge über die Eifel und typischem Sonderfahrtswetter kurz vor Blankenheim/Wald. (23.01.1988) <i>Foto: Peter Schiffer</i>
41 360 bei Blankenheim/Wald

 

515 565 auf der Strecke Opladen - Hilgen bei Bergisch Neukirchen. (11.04.1989) <i>Foto: Peter Schiffer</i>
515 565 bei Berg. Neukirchen

 

110 315 mit 103 213 und 110 426 im Bahnhof Köln-Deutz. (22.09.1989) <i>Foto: Peter Schiffer</i>
110 315 in Köln-Deutz

 

Bis zum Herbst 1966 konnte man in Hagen noch “die Legende” erleben, die Maschinen der Baureihe 03.10. Auch wenn man zu Beginn der Fototätigkeiten meist nicht die besten Kameras hatte, war man doch froh, überhaupt Bilder von den Rössern generieren zu können (was sicherlich für jede Generation von Fotofans gegolten hat, wo schon ein oder zwei Jahre im Zeitalter des Traktionswandels viel bei der - oft eben verpassten - “Ausbeute” bedeutete). Das Motiv (Ankunft des E 566) spiegelt eine jahrelang typische Szene im Hagener Hauptbahnhof wieder. Nach Elektrifizierung der BME-Strecke Ende Mai 1964 und der Ruhr-Sieg-Linie ein Jahr später beschränkten sich die relativ wenigen Leistungen auf Fahrten von Hagen ins Sauerland Richtung Kassel und auf der Paderborner Linie nach Ostwestfalen. (03.04.1966) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
03 1076 in Hagen Hbf

 

Triebwagen T 5 der Uetersener Eisenbahn am Bahnhof Tornesch.  (09.1963) <i>Foto: Reinhard Todt</i>
Uetersener Eisenbahn (9)

 

An der ehemaligen Berliner Kurve, über die das Richtungsgleises Erfurt – Frankfurt verlief, ist die Erfurter 01 0528 mit D 199 (Frankfurt/M - Frankfurt/O) unterwegs. (25.03.1973) <i>Foto: Dieter Kempf</i>
01 0528 bei Bebra

 

Mit einem Güterzug fährt 216 103 (Bw Kassel) durch den Haltepunkt Bosserode, kurz bevor die Strecke nochmals vor Hönebach auf DDR-Gebiet wechselte. (25.03.1973) <i>Foto: Dieter Kempf</i>
216 103 in Bosserode

 

Da bereits Carl Bellingrodt diese Fotostelle für die Interzonenzüge bei Hönebach nutzte, war der erhöhte Standpunkt unter Eisenbahnfreunden auch als "Bello-Blick" bekannt. Hier befindet sich 01 0526 mit D 1099 (Frankfurt/M - Erfurt - Stralsund) auf dem Weg zurück nach Thüringen. (25.03.1973) <i>Foto: Dieter Kempf</i>
01 0526 bei Hönebach (2)

 

216 103 fährt mit einem Güterzug nach Gerstungen durch den Bahnhof Hönebach. (25.03.1973) <i>Foto: Dieter Kempf</i>
216 103 in Hönebach

 

01 0501 rollt mit D 207 (Frankfurt/M - Warschau) durch den Bahnhof Hönebach. Hinter Hönebach begann in km 197,96 bereits Staatsgebiet der DDR, nach einem Kilometer in km 196,24 kehrte der Zug wieder auf bundesdeutsches Gebiet zurück, bis er bei km 191,34 hinter Obersuhl endgültig in die DDR einfuhr. (25.03.1973) <i>Foto: Dieter Kempf</i>
01 0501 in Hönebach

 

Führerhausanschriften der Erfurter 01 0529, die 1964 aus 01 205 rekonstruiert wurde. (25.03.1973) <i>Foto: Dieter Kempf</i>
01 0529 in Bebra (2)

 

01 0532 und 01 529 warten vor D 197 (Mönchengladbach - Leipzig) auf den Abfahrauftrag, der planmäßig um 15.28 Uhr erfolgen soll. (25.03.1973) <i>Foto: Dieter Kempf</i>
01 0532 + 0529 in Bebra

 

Blick vom Streckengleis der Berliner Kurve auf die nach Bebra zurollende 01 0532 mit D 198 aus Frankfurt/Oder. (25.03.1973) <i>Foto: Dieter Kempf</i>
01 0532 bei Bebra

 

Eine 103 mit TEE 90 "Blauer Enzian" bei Bebra. (25.03.1973) <i>Foto: Dieter Kempf</i>
TEE 91 bei Bebra

 

01 0532 + 01 0529 kommen mit D 197 (Mönchengladbach - Leipzig) bei Ronshausen angefahren.  (25.03.1973) <i>Foto: Dieter Kempf</i>
01 0532 + 0529 bei Ronshausen

 

Mit D 218 aus Berlin überschreitet 01 0526 die deutsch-deutsche Grenze bei Obersuhl. (25.03.1973) <i>Foto: Dieter Kempf</i>
01 0526 bei Obersuhl (2)

 

01 0528 mit 01 0501 mit D 197 nach Leipzig auf der Steigung zum Hönebacher Tunnel, der die Wasserscheide zwischen Werra und Fulda markiert. (20.04.1973) <i>Foto: Dieter Kempf</i>
01 0528 + 01 0501 bei Hönebach

 

Die Zugloks aus den Schnellzügen D 1100 und D 200 sonnen sich vor dem Schuppen im Bw Bebra.  (20.04.1973) <i>Foto: Dieter Kempf</i>
01 0501 und 0528 im Bw Bebra 4

 

Mit Volldampf geht's für 01 0526 vor D 207 (Frankfurt/M - Warschau) die Steigung nach Hönebach hinauf. (20.04.1973) <i>Foto: Dieter Kempf</i>
01 0526 bei Hönebach (3)

 

Mit Schrittgeschwindigkeit kämpft sich 01 0526 vor D 207 bei Hönebach bergauf zum Hönebacher Tunnel. (20.04.1973) <i>Foto: Dieter Kempf</i>
01 0526 bei Hönebach (4)

 

01 0529 (Bw Erfurt) legt sich mit D 1099 (Frankfurt/M - Stralsund) bei Hönebach in die Kurve. (20.04.1973) <i>Foto: Dieter Kempf</i>
01 0529 bei Hönebach (4)

 

01 0529 mit D 1099 nach Stralsund im Ulfetal bei Hönebach. Im Vordergrund verläuft die Landstraße von Ronshausen nach Hönebach. (20.04.1973) <i>Foto: Dieter Kempf</i>
01 0529 bei Hönebach (5)

 

01 0528 mit D 199 nach Frankfurt/Oder auf dem Weg zum Grenzbahnhof Gerstungen bei Hönebach. (20.04.1973) <i>Foto: Dieter Kempf</i>
01 0528 bei Hönebach (6)

 

01 0533 rollt mit D 200 bei Hönebach talwärts nach Bebra. (20.04.1973) <i>Foto: Dieter Kempf</i>
01 0533 bei Hönebach (3)

 

221 104 (Bw Gelsenkirchen-Bismarck) im Güterbahnhof Oberhausen-Osterfeld Süd. (24.06.1979) <i>Foto: Manfred Kantel</i>
221 104 in Oberhausen

 

Nach der Elektrifizierung der Schwarzwaldbahn wurden die 2700 PS starken Loks der Baureihe 221 ins Ruhrgebiet umstationiert. So traf 221 103 am 26.09.1977 aus Villingen im Bw Gelsenkirchen-Bismarck ein. Hier ist sie im Bw Oberhausen-Osterfeld Süd zu Gast. (08.07.1979) <i>Foto: Manfred Kantel</i>
221 103 im Bw Oberhausen

 

221 105 mit 216 031 warten am Abzweig Anger bei Ratingen auf die Weiterfahrt nach Rohdenhaus. Das linke Gleis war damals noch eine direkte Verbindung auf die Güterzugstrecke nach Düsseldorf-Rath. (27.07.1979) <i>Foto: Manfred Kantel</i>
221 + 216 bei Ratingen

 

Vorserienlok 216 004 mit Serienlok 216 012 im Mannesmann Werksbahnhof in Duisburg-Hüttenheim. (06.08.1979) <i>Foto: Manfred Kantel</i>
216 004 in Duisburg HKM

 

221 117 vom Bw Gelsenkirchen-Bismarck mit einem Ganzzug vor der damals noch vorhandenen Ruhrgebietskulisse von Oberhausen. (06.08.1979) <i>Foto: Manfred Kantel</i>
221 117 in Oberhausen

 

Nach einem Auffahrunfall in Meppen wurde das Blechkleid der Oldenburger 221 141 im Aw Nürnberg wieder aufgemöbelt. (27.08.1979) <i>Foto: Manfred Kantel</i>
221 141 im Aw Nürnberg

 

Im Aw Nürnberg hat die Oldenburger 221 120 ihr rotes Farbkleid bereits verloren und wird das Aw später im neuen türkis/beigen Anstrich verlassen. (27.08.1979) <i>Foto: Manfred Kantel</i>
221 120 im Aw Nürnberg

 

221 112 mit Lokführer Manfred Kantel vor Gag 75803 in Essen-Vogelheim. (29.08.1979) <i>Foto: Manfred Kantel</i>
221 112 in Essen-Vogelheim

 

Mit dem Oberhausener Hilfszug ist 221 104 in Duisburg-Wanheim eingetroffen. Im Hintergrund die Hochofenkulisse des Hüttenwerks Rheinhausen, das 1993 nach langem Arbeitskampf endgültig geschlossen wurde. (05.09.1979) <i>Foto: Manfred Kantel</i>
221 104 in Duisburg-Wanheim

 

Vor dem Schuppen des Bw Oberhausen-Osterfeld Süd sonnen sich 221 104, 221 117 und 221 114. (05.09.1979) <i>Foto: Manfred Kantel</i>
221-Parade in Oberhausen (1)

 

Die Lokparade mit 221 109, 221 104, 221 114 und 221 117 störte nur das türkis-beige "Osterei" 221 105 die perfekte Farbharmonie. (16.09.1979) <i>Foto: Manfred Kantel</i>
221-Parade in Oberhausen (2)

 

221 111 mit Kohlezug Gag 75740 an der Verladeanlage in Möllen am Niederrhein. (15.09.1979) <i>Foto: Manfred Kantel</i>
221 111 in Möllen

 

221 105 fährt mit Sonderzug Gag 72483 nach Flandersbach durch Duisburg-Wedau Personenbahnhof. (22.09.1979) <i>Foto: Manfred Kantel</i>
221 105 in Duisburg-Wedau

 

Ankunft des Sonderzuges Gag 72483 im Werksbahnhof der Kalkwerke Rohdenhaus. (22.09.1979) <i>Foto: Manfred Kantel</i>
221 105 in Rohdenhaus

 

221 114 mit Lokführer W. Hagenbrock vor Ng 63469 im Bahnhof Duisburg-Ruhrort Hafen. (25.09.1979) <i>Foto: Manfred Kantel</i>
221 114 Dui-Ruhort Hafen

 

Die frisch am Aufnahmetag von Hamburg nach Dortmund umstationierte 110 508 macht mit einem Schnellzug Station im Bahnhof Wanne-Eickel. (30.09.1979) <i>Foto: Manfred Kantel</i>
110 508 in Wanne-Eickel

 

221 103 vor Üg 66994 im Bahnhof Bottrop-Süd. (25.10.1979) <i>Foto: Manfred Kantel</i>
221 103 in Bottrop

 

Im Bahnhof Oberhausen-Osterfeld passierte 261 733 ein kleines Missgeschick an einer Gleissperre. Daneben fährt 221 117 vorbei. (25.10.1979) <i>Foto: Manfred Kantel</i>
Entgleisung 261 733 (1)

 

Die Oberhausener 261 733 wird im Bahnhof Oberhausen-Osterfeld nach Überfahren einer Gleissperre wieder aufgegleist. (25.10.1979) <i>Foto: Manfred Kantel</i>
Entgleisung 261 733 (2)

 

39 049 (Bw Koblenz-Mosel) verlässt mit E 856 den Frankfurter Hauptbahnhof. Rechts steht die Darmstädter 03 104. (16.03.1958) <i>Foto: Kurt Eckert</i>
39 049 und 03 104 in Frankfurt

 

50 648 und 50 1963 vor einem BASF-Güterzug nach Limburg/Lahn in Frankfurt-Höchst. (22.03.1958) <i>Foto: Kurt Eckert</i>
50 648 + 50 1963 in F-Höchst

 

Lok 43 der Frankfurt-Königsteiner Eisenbahn (FK), eine pr. T 9.1, die im Jahre 1901 bei Henschel in Kassel unter der Fabriknummer 5773 gebaut wurde, im Bahnhof Frankfurt-Höchst.  (22.03.1958) <i>Foto: Kurt Eckert</i>
FK 43 in Frankfurt-Höchst

 

39 162 (Bw Limburg) vor P 2450 im Bahnhof Frankfurt-Höchst. (01.04.1958) <i>Foto: Kurt Eckert</i>
39 162 in Frankfurt-Höchst

 

Die Limburger 39 209 verlässt mit einem Eilzug den Bahnhof Frankfurt-Höchst. (01.04.1958) <i>Foto: Kurt Eckert</i>
39 209 in Frankfurt-Höchst

 

39 067 (Bw Gießen) vor P 1732 auf der Niddabrücke bei Frankfurt-Nied. (01.04.1958) <i>Foto: Kurt Eckert</i>
39 067 bei Frankfurt-Nied

 

VT 06 103 und VT 06 106 als FT 38/138 "Rheinblitz" auf der Niddabrücke bei Frankfurt-Nied. Das Paar blieb bis Nürnberg zusammen. Ft 138 fuhr weiter über Würzburg ohne Halt bis München. (01.04.1958) <i>Foto: Kurt Eckert</i>
"Rheinblitz" bei Frankfurt

 

50 1401 (Bw Dillenburg) mit einem Güterzug im Niddatal bei Frankfurt-Berkersheim. (01.04.1958) <i>Foto: Kurt Eckert</i>
50 1401 im Niddatal

 

39 048 (Bw Gießen) mit einem Personenzug im Niddatal bei Frankfurt-Berkersheim. (01.04.1958) <i>Foto: Kurt Eckert</i>
39 048 im Niddatal

 

V 36 409 (Bw Frankfurt/M-1) mit einem Personenzug bei Frankfurt-Sossenheim auf der Strecke Bad Soden (Taunus) - Frankfurt-Höchst. (04.04.1958) <i>Foto: Kurt Eckert</i>
Frühling bei Sossenheim

 

78 321 (Bw Frankfurt/M-3) mit einem Nahgüterzug in der Verbindungskurve Frankfurt-Lousa - Sportfeld. (05.04.1958) <i>Foto: Kurt Eckert</i>
78 321 bei Frankfurt-Louisa

 

44 440 (Bw Hanau) mit einem Güterzug bei Frankfurt-Louisa. (05.04.1958) <i>Foto: Kurt Eckert</i>
44 440 bei Frankfurt-Louisa

 

Begegnung von E 10 159 (Bw Frankfurt/M-1) und V 200 003 (Bw Frankfurt-Griesheim) bei Frankfurt-Louisa. (05.04.1958) <i>Foto: Kurt Eckert</i>
Zugbegegnung bei F-Louisa

 

57 1123 mit einem Übergabezug von Frankfurt-Süd nach Niederrad auf dem Kreuzungsbauwerk der Hauptstrecke von/nach Darmstadt bei Frankfurt-Louisa. (05.04.1958) <i>Foto: Kurt Eckert</i>
57 1123 bei Frankfurt-Louisa

 

Blick vom Hardtberg auf einen Personenzug mit einer pr. P 8, der soeben die Wetterbrücke überquert hat und gleich in den Bahnhof in Lich/Oberhess. einfahren wird.  (07.04.1958) <i>Foto: Kurt Eckert</i>
Blick auf Lich/Oberhess.

 

Lok 142 der Butzbach-Licher Eisenbahn (BLE) im Bahnhof Lich/Oberhess. (07.04.1958) <i>Foto: Kurt Eckert</i>
Butzbach-Licher Eisenbahn (11)

 

BLE 142 (Krauss, München, Baujahr 1925, Typ ELNA 2) ergänzt ihre Wasservorräte im Bahnhof Lich/Oberhess. (07.04.1958) <i>Foto: Kurt Eckert</i>
Butzbach-Licher Eisenbahn (12)

 

Die Ostbahnhofer 01 512 (Umbau aus 01 175) fährt mit D 163 in den Bahnhof Berlin-Wannsee ein. Die Lok besitzt noch Boxpok-Radsätze und Laufblechschürze. (02.1965) <i>Foto: Horst Deckert</i>
01 512 bei Berlin-Wannsee

 

212 161 (Bw Siegen) mit einem Nahgüterzug auf der Strecke Kirchen (Sieg) - Finnentrop in Niederfischbach. (28.06.1977) <i>Foto: Johannes Glöckner</i>
212 161 bei Niederfischbach

 

Auch das Aw Limburg beschäftigte sich mit der Zerlegung von Dampfloks. Maßgeblich waren dies die letzten ihrer Art aus Rheine, Gelsenkirchen-Bismarck und Duisburg-Wedau. (28.06.1977) <i>Foto: Johannes Glöckner</i>
Endstation Limburg (1)

 

Zerlegung der ehemaligen Duisburg-Wedauer 050 190 im Aw Limburg. Aus heutiger Sicht verdienen wiedereinmal die damals offenkundig laschen Arbeitsschutzbedingungen besondere Aufmerksamkeit. Weder die (nicht vorhandene) Schutzkleidung noch der erhöhte Arbeitsstandpunkt wären heute so zulässig. (28.06.1977) <i>Foto: Johannes Glöckner</i>
Endstation Limburg (2)

 

Zerlegung eines Tenders der Baureihe 44 im Aw Limburg. (28.06.1977) <i>Foto: Johannes Glöckner</i>
Endstation Limburg (3)

 

Die Arbeiten des Dampflok-Abwrackens waren offenkundig sehr ermüdend.... (28.06.1977) <i>Foto: Johannes Glöckner</i>
Endstation Limburg (4)

 

Auch, wenn es weh tut - die folgenden Bilder zeigen die Zerlegung der 044 540 im Aw Limburg. (28.06.1977) <i>Foto: Johannes Glöckner</i>
Endstation Limburg (5)

 

Dies war einmal 044 540, die am 15. Januar 1943 als 44 1540 beim Bw Bebra in Dienst gestellt worden war. (28.06.1977) <i>Foto: Johannes Glöckner</i>
Endstation Limburg (6)

 

An allen Ecken und Enden waren die Schweißbrenner zugange, um 044 540 endgültig den Garaus zu machen. (28.06.1977) <i>Foto: Johannes Glöckner</i>
Endstation Limburg (7)

 

Eine Lok der Baureihe 44 zeigte sich zwar ziemlich hartnäckig bei der Zerlegung, aber immerhin brachten die 100t Leergewicht noch einen Schrottpreis von rund 20.000.- DM. (28.06.1977) <i>Foto: Johannes Glöckner</i>
Endstation Limburg (8)

 

044 540 war am 08. März 1976 beim Bw Gelsenkirchen-Bismarck ausgemustert worden. Gut ein Jahr später wurde sie dann im Aw Limburg zerlegt. (28.06.1977) <i>Foto: Johannes Glöckner</i>
Endstation Limburg (9)

 

An einer anderen 44er wird gerade der Zylinder auseinandergenommen. (28.06.1977) <i>Foto: Johannes Glöckner</i>
Endstation Limburg (10)

 

Zerlegung einer nicht näher bekannten 44er im Aw Limburg. (28.06.1977) <i>Foto: Johannes Glöckner</i>
Endstation Limburg (11)

 

Stück für Stück wird eine 44er im Aw Limburg demontiert. (28.06.1977) <i>Foto: Johannes Glöckner</i>
Endstation Limburg (12)

 

Der grausig faszinierende Einblick in den Frontbereich einer ehemaligen 44er. (28.06.1977) <i>Foto: Johannes Glöckner</i>
Endstation Limburg (13)